Detail

E-Mail an A.R. :

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

29.09.2017 Freitag Drei Bufdis am Start

Seit 1.September neue Bundesfreiwillige nicht nur am Beckenrand

Bild :Silke Gregor-Eckrodt

Bild :Silke Gregor-Eckrodt

..na ja, Sarah und Jan Marc ( ist seit 5 Jahren aktiv ) sind schon gesehen worden, Niklas ist der absolute Newcomer.

Warum Bundesfreiwillige(r)?  Darauf haben alle eine gute Antwort. Alle haben das Abitur gemacht und habe noch Zeit bis zur Ausbildung beziehungsweise Studium. In dieser Zeit etwas zu lernen, Spaß zu haben und sinnvoll Beschäftigt sein, das möchten die Drei. Da kommt das Angebot bei der DLRG sehr gelegen.  Nun fragt sich der ein oder andere :  ist das ein fulltime Job? Ja -ganz klar-sind sich die Vorsitzenden und Betreuer einig.

Hier einige der vielfältigen Aufgaben

Trainingsbetreuung im Lindenbad 

Wasserrettungsdienst an der Küste und im Lindenbad/ Freibad Borgholzhausen 

Kindergartentage organisieren , Betreuung bei Jugendfreizeiten 

Schwimmunterrichtbegleitung in Schulen

Assistenz bei Rettungsschwimmkursen 

Vereinsorganisatorisches:  Gruppenlisten führen Emailverkehr bearbeiten 

Materialpflege, Einkäufe, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit 

Uns wird nicht langweilig, sind sich alle Bufdis einig. Daneben werden an 25 Tagen im Jahr noch Fortbildungen besucht. Selbstverständlich gibt es auch Urlaub- 24 Tage im Jahr. Zusammen mit Nobbi, der in den Kitas seinen großen Auftritt hat, sowie der neuen Bundesfreiwilligenbetreuerin Kathrina Otto freuen sich die Vorsitzenden Manuel Schwager und Anke Ruprecht auf die gute Zusammenarbeit .

 

 

 

 

 

 

Kategorie(n)
Allgemeines

Von: A.R.

zurück zur News-Übersicht